öffentliche Ausgaben


öffentliche Ausgaben
расходы государственных и местных органов

Deutsch-Russische Wörterbuch für Wasserwirtschaft.

Смотреть что такое "öffentliche Ausgaben" в других словарях:

  • öffentliche Ausgaben — öffentliche Ausgaben,   die Ausgaben des öffentlichen Sektors (Gebietskörperschaften und Sozialversicherung). In dieser Abgrenzung sind öffentliche Ausgaben identisch mit Staatsausgaben im weiteren Sinn; Staatsausgaben im engeren Sinn umfassen… …   Universal-Lexikon

  • öffentliche Ausgaben — 1. Begriff: Ausgaben der öffentlichen Hand zur Verwirklichung der ⇡ öffentlichen Aufgaben; über Art und Ausmaß entscheiden die politischen Vertretungen. Gegensatz: ⇡ Öffentliche Einnahmen. Anders: ⇡ Staatsausgaben. 2. Unterteilung: a) Nach… …   Lexikon der Economics

  • Öffentliche Ausgaben zur Belebung des Handels — Unter englisch deficit spending bzw. deutsch Defizitfinanzierung wird die Situation verstanden, dass der Staat sich verschuldet, um durch staatlich vergebene Aufträge verstärkte Nachfrage zu generieren, wodurch insbesondere während Rezessionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsausgaben: Öffentliche Ausgaben —   1997 hat der öffentliche Sektor in Deutschland insgesamt Ausgaben im Volumen von rund 1,8 Billionen DM getätigt. Das entspricht einem Anteil am BIP in Höhe von knapp 49 %. Mit diesen Ausgaben erfüllt der öffentliche Sektor wichtige Aufgaben: Er …   Universal-Lexikon

  • öffentliche Investitionen — öffentliche Investitionen,   die Investitionen des öffentlichen Sektors (Gebietskörperschaften und Sozialversicherung). Die Unterschiede im Begriff der öffentlichen Investitionen in der Finanzstatistik beziehungsweise dem Haushaltsrecht… …   Universal-Lexikon

  • Öffentliche Bildungsausgaben — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Zu den öffentlichen Bildungsausgaben zählen in Deutschland Ausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden für Dienstleistungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgaben — Auflage; Auflageziffern * * * Ausgaben,   1) Betriebswirtschaftslehre: monetäres Äquivalent der beschafften Menge an Gütern und Dienstleistungen. Ausgaben führen zu einer Abnahme des Geldvermögensbestandes, d. h. des Bestandes an liquiden Mitteln …   Universal-Lexikon

  • öffentliche Einnahmen — 1. Begriff: Einnahmen der ⇡ Gebietskörperschaften (u.U. auch der Sozialversicherungsträger), d.h. die Summe aller Arten von Einnahmen in den ⇡ öffentlichen Haushalten. Gegensatz: ⇡ Öffentliche Ausgaben. Anders: ⇡ Staatseinnahmen. 2. Unterteilung …   Lexikon der Economics

  • Ausgaben — I. Rechnungswesen:Verminderung des Geldvermögens (Geldvermögen = Zahlungsmittelbestand + Bestand an Geldforderungen – Bestand an Geldverbindlichkeiten). Eine A. liegt also beim Abfluss von Zahlungsmitteln und/oder beim Eingehen von… …   Lexikon der Economics

  • öffentliche Schulden — öffentliche Schulden,   öffentliche Verschuldung, die Verbindlichkeiten des öffentlichen Sektors (Gebietskörperschaften und Sozialversicherung) aus der Kreditaufnahme zur Finanzierung von Defiziten im öffentlichen Haushalt. Ö. S. sind in dieser… …   Universal-Lexikon

  • öffentliche Unternehmen — öffentliche Betriebe, Staatsunternehmen, Wirtschaftsbetriebe der öffentlichen Hand. I. Begriff:1. Organisatorisch abgrenzbarer Leistungsbereich im Sinn einer Wirtschaftseinheit, deren Träger vollständig – bei Kapitalgesellschaften mehrheitlich –… …   Lexikon der Economics


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.